Qualität beginnt beim richtigen Dienstleister

„Wir brauchen Visitenkarten!“ oder „Bestell mal Briefpapier!“ So oder so ähnlich könnte ein Marketing-Projekt starten. Man braucht etwas, weil man das eben so macht. Als seriöser Unternehmer gehört es eben zum guten Ton, dass Sie Ihre Telefonnummer nicht jedes Mal von Hand auf die Serviette schreiben. Doch es reicht nicht, einfach nur irgendetwas zu haben, denn eine schlecht gemachte Visitenkarte schadet Ihrem ersten Eindruck möglicherweise in gleichem Maße wie die Serviette. Und wenn Sie hier am falschen Ende sparen – z.B. an mangelnder Zeit für die Auswahl eines guten Grafikers – dann verstärken Sie diesen Eindruck über die nächsten Jahre. 

Referenzprojekte

Woran erkennen Sie nun aber einen guten Dienstleister – egal, ob Grafiker, Texter oder Berater? Zunächst einmal sollten Sie sich Referenzen zeigen lassen – gefällt Ihnen, was Sie sehen, lesen oder hören? Referenzen sind allerdings ein zweischneidiges Schwert, denn Sie kennen nicht die Anforderungen und die persönlichen Präferenzen des Kunden, für den das Projekt entstanden ist. Ein professioneller Anbieter kann für Sie ein ganz anderes Ergebnis erstellen – nämlich eines, das zu Ihnen und Ihren Anforderungen passt.

Vorgehensweise

Lassen Sie sich auch ruhig die Telefonnummern einen Kunden geben, damit Sie nachfragen können, wie das Projekt verlaufen ist. Passt dieser Ablauf zu Ihrem Tagesgeschäft und Ihren Vorstellungen? Wie viel Zeit fordert das Vorgehen von Ihrer Seite? Können Sie das stemmen?

Kosten

Welche Kosten und Zahlungsmodalitäten kommen auf Sie zu? Lassen Sie sich ein Angebot rechnen und vergleichen Sie es mit anderen Anbietern. Wo liegen die Unterschiede? Welches Preis-/Leistungs-Verhältnis ist am stimmigsten? Sind Iterationsschleifen enthalten, falls Sie nicht auf Anhieb zufrieden sind? Das kann bei Kreativleistungen immer wieder vorkommen und ist kein großes Drama, wenn man es vorher geklärt hat.

Nasenfaktor

Der zwischenmenschliche Faktor ist ebenfalls nicht zu unterschätzen, aber das erledigt Ihr Unterbewusstsein Gott sei Dank ganz automatisch für Sie. Hören Sie auf Ihren Bauch. Stimmt die Chemie, um ein wichtiges Projekt gemeinsam durchzuziehen?

Der erste Schritt

Wenn Sie sich entschieden haben, bestehen Sie unbedingt darauf, dass sich Ihr Anbieter Zeit nimmt, um Ihre Anforderungen zu verstehen. Wie soll er sonst ein gutes Ergebnis liefern? Stellt er keine Fragen und liefert direkt Lösungsvorschläge auf Basis von minimalen Informationen, können Sie davon ausgehen, dass Sie ein Standardprodukt erhalten. Und da es beim Marketing gerade darum geht, sich zu unterscheiden, sind Sie damit meistens nicht gut beraten. Es sei denn, Sie sind sich dessen bewusst und das ist genau das, was Ihnen hilft.