Summer-Marketing: 5 sinnvolle Aktionen für das Sommerloch

Wenn Ihr Geschäft momentan etwas ruhiger läuft als sonst, dann die beste Zeit, sich auf die Jahresendrallye vorzubereiten – zum Beispiel mit folgenden Maßnahmen:

1) Zwischenfazit ziehen

Wie lief das erste Halbjahr? Welche Marketing-Aktionen haben Sie durchgeführt und mit welchem Erfolg? Was davon möchten Sie im zweiten Halbjahr wiederholen oder in veränderter Form anstoßen? Über welche Kanäle (Internet, Telefon, E-Mail, Veranstaltungen, …) kamen neue Anfragen? Mit welchen Frage-/Problemstellungen sind Neukunden an Sie herangetreten? Diese Informationen helfen Ihnen, Ihr zweites Halbjahr marketingtechnisch besser zu planen.

2) Liegengebliebenes abarbeiten

Wozu sind Sie in den letzten Wochen und Monaten einfach nicht gekommen? Wurden Sie beispielsweise auf einen Fehler auf Ihrer Website hingewiesen, den Sie noch nicht beheben konnten oder müssen Sie das neue Logo noch auf dem Briefkopf einfügen?

3) Marketing-Check

Sind Ihre Unterlagen auf dem aktuellen Stand? Haben Sie noch genug Exemplare auf Lager? Sind alle aktuellen Mitarbeiter auf den Team-Fotos zu sehen? Hat jedes Ihrer Produkt-/Dienstleistungsangebote eine Webseite oder einen Platz in Ihren Print-Unterlagen?

4) Termine planen

Welche Veranstaltungen, Weiterbildungen, Netzwerkabende finden statt? Wo wollen Sie hingehen? Wo treffen Sie am ehesten potenzielle Kunden oder Kooperationspartner? Wenn Sie die Termine jetzt schon fest im Kalender eintragen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie auch tatsächlich hingehen.

5) Dienstleister bewerten

Mit wem haben Sie in der Vergangenheit zusammengearbeitet? Mit wem waren Sie zufrieden, mit wem nicht? Wo wollen Sie eventuell wechseln oder das persönliche Gespräch suchen? Wenn Sie Konflikte jetzt klären, schaffen Sie die besten Voraussetzungen, damit im zweiten Halbjahr alles reibungslos läuft.