Tipps für überzeugendere Websites

„Wir liefern Ihnen alles von A-Z, schnell und zuverlässig.“ Wer kennt sie nicht, die Werbefloskeln? Wenig überzeugend, oder? Aber wie sähe es aus, wenn unter dieser Behauptung Auflistung aller 100 Produktkategorien käme? Und daneben die Info, dass über 3 Millionen Produkte im Shop verfügbar sind? Und darüber ein Stempel, der eine Lieferzeit von maximal 2 Werktagen garantiert und ein unbegrenztes Umtauschrecht einräumt? Hätten Sie nun nicht mehr Vertrauen, dass die oben zitierte Behauptung auch tatsächlich stimmt?

Warum sollten Interessenten Ihnen blind vertrauen? Wo es doch Dutzende Anbieter für jedes Produkt und jede Dienstleistung gibt... Verschaffen Sie sich also einen Vorteil und überlegen Sie, wie Sie es Neukunden leicht machen können, bei Ihnen zu kaufen. Hier ein paar Denkanstöße:

• Ihr Unternehmen liefert Spitzenqualität? Wie macht sich das für den Kunden bemerkbar? Und wie stellen Sie intern sicher, dass diese Qualität auch erreicht wird? An welchen Stellschrauben drehen Sie? Worauf achten Sie besonders?

• Falls Ihr Fachwissen Ihr wichtigstes Kapital ist: Welche Schlüsselqualifikationen haben Ihre Mitarbeiter? Wie regelmäßig bilden Sie sie weiter? Wann war die letzte Schulung? Zu welchem Thema? Holen Sie Ihre Mitarbeiter auch ruhig einmal vor die Kamera und lassen Sie sie ein bestimmtes Thema erklären, das für Ihre Kunden von Interesse ist.

• Steht Ihre Person stark im Mittelpunkt? Dann geben Sie etwas von sich preis: Wie sind Sie dorthin gekommen, wo Sie heute stehen? Welche Erfahrungen haben Sie auf dem Weg dorthin gemacht? Inwiefern nutzen diese Erlebnisse Ihnen und Ihren Kunden?

• Exklusive Materialien sind Ihr Verkaufsargument? Dann zeigen Sie doch mal, was Sie alles auf Lager haben! Und erklären Sie am besten auch gleich die Herstellung und was dieses Material so besonders macht. Was kann es? Und was kann Ihr Kunde damit machen?

Das Ganze hat einen positiven Nebeneffekt: Je mehr „Beweise“ Sie für Ihre Versprechen zu Verfügung stellen, desto mehr schreiben Sie über Ihr Fachthema. Und das führt dazu, dass Ihre Seite nicht nur für Menschen, sondern auch aus Sicht der Suchmaschinen interessanter wird.